Neues rund um den SSV PCK 90 Schwedt e.V.

Viertes Heimspiel – Vierter Sieg!

22.11.2015 14:11 (0 Kommentare)

Zum vierten Heimspiel empfingen die Frauen des SSV PCK 90 Schwedt den Gast aus Neuruppin. Die Voraussetzungen für das Heimspiel waren nicht die besten, es fehlten 3 Stammspieler beim SSV (2 Urlaub, 1 persönliche Gründe), aber Verstärkung erhielten die Damen von den Senioritas aus ihrem Verein. Die Startphase verlief für den SSV PCK 90 Schwedt gut, sie konnten eine 2:0 Führung (4min) rausspielen. Schwedt wollte aus einer sicheren Deckung, einen geordneten Angriff spielen. Neuruppin brauchte einige Zeit um in das Spiel herein zu finden und sich auf die Spielweise einzustellen. Mit laufender Spielzeit fand der Gast ins Spiel und nahm dieses langsam an sich. Nach einem 5:5 (11min) konnten die Gäste mit drei Toren in Folge, eine 5:8 (15min) Führung ausbauen. Da die Oderstädter vorne im Angriff viele klare Torchancen nicht nutzten, konnte man den Rückstand nicht verkürzen. Hin und her verlief das Spiel, da beide Mannschaften sich Fehlwürfe sowie Ballverluste leisteten. Dadurch verbreitete sich Hektik auf dem Spielfeld und keine der Teams konnte ihr eigenes Spiel aufbauen. Bei dem  Spielstand von 8:12 gab es eine Auszeit vom Gast, dies nutze das Trainergespann (Behm/Hahne) um die Mannschaft neu zu formatieren und an ihre eigenen Stärken zu erinnern. Zusätzlich verlangte man auch eine Verkürzung des Rückstandes. Diese besprochenen Anforderungen in der Auszeit wurden eindrucksvoll umgesetzt und man konnte bis zur Halbzeit auf ein 11:12 verkürzen.

Gleich nach Wiederanpfiff zur zweiten Halbzeit schaffte der Gastgeber einen Ausgleich zum 12:12 (31 min). Bis zum 15:15 (40min) wechselte die Führung immer hin und her .Neuruppin  legte vor und der Gastgeber zog nach. Durch Hektik und viele technischen Fehler, war die Spannung sehr hoch.

 Mehrere Paraden der Torhüter hielten die Teams im Spiel und brachten die Spannung noch ein wenig höher. 13 Minuten lang schaffte es kein der beiden Mannschaften ein Tor zu erzielen.

Die Damen aus Neuruppin konnte in der 54 min mit 15:16 in Führung gehen. Nach einem Doppelschlag vom 7m- Punkt konnten die SSV-Frauen 17:16 in Führung gehen (55min). In den letzten 3 Spielminuten legte man die Spannung nochmal nach oben, da der Gast auf 18:17 verkürzte. Wieder einmal konnten die  Schwedterinnen  mit einem Doppelschlag glänzen. Sie erzielten zwei schön heraus gespielte Tore zum 20:17 (59 min).                                                                                                        Die Frauen des SSV PCK 90 gewinnen ihr viertes Heimspiel mit 20:17 und bleiben damit zu Haues in eigener Halle ungeschlagen. Weiterhin bedanken sie sich  bei den Senioritas für eine tolle Unterstützung.                                                                  

Für den SSV spielten: Saskia Haas, Maike Rochlitz, Carolin Geber (6/ davon 3 Siebenmeter), Sina Hahne (7), Jessica Kletschkowski (3), Cassandra von Raven (2), Silvia Lehmann (1), Anke Reckentin (1), Anja Reckentin, Vivien Piotowski, Petra Hausschild und Odette Kernitz 

Zurück

Einen Kommentar schreiben

Termine

< September 2019 >
Mo Di Mi Do Fr Sa So
            1
2 3 4 5 6 7 8
9 10 11 12 13 14 15
16 17 18 19 20 21 22
23 24 25 26 27 2829
30